Der KC Reingedengelt wünscht allen Teilnehmer viel Spaß und Gut Holz bei der Stadtmeisterschaft 2013!
Balver Dreifachturnhalle

Zielsetzung war vorher allen klar: „Trinkerpokal und der Turniersieg sollten auf das Konto des KC RGD gehen.“ Das Turnier startete, und die erste Kiste wurde leerer und leerer. Aber nicht nur das Bier floß bei fast allen, auch wurden schnell die ersten Punkte eingefahren. Einige Zeit und etlichen Flaschen Bier später kristallisierte sich dann unser erster und einziger Gegner um den Trinkerpokal heraus. Der „KC After Nine“ setzte auf Grund mangelnder spielerischer Klasse alles auf diesen Pokal und konnte ihn am Ende auch gewinnen, leider!! Dies lag allerdings nur daran, dass sie mit ca. 100 Mann mehr da waren und vielleicht auch daran, dass in unserem Club immer noch einige Leute geschädigt vom Vortag waren. Aber lassen wir dieses schwarze Kapitel hinter uns und widmen uns dem weiteren Turnierverlauf. Trotz steigendem Alkoholpegel spielten wir Gegner für Gegner an die Wand, bis nur noch eine Mannschaft uns den Turniersieg streitig machen konnte. Das Finale war also erreicht und unserer einziges Problem war, dass unsere Mannschaft Gegenspieler und Ball doppelt bis dreifach sahen. Nur wenige Kegelbrüder hielten sich mit dem Alkohol zurück und konnten noch einigermaßen gut Fussball spielen. So kam es wie es kommen musste: Gegen einen fast nüchternen Gegner zogen wir den kürzeren und verloren das Finale mit 0:1. Hier muss man nochmal die großartige Berichterstattung der heimischen Presse loben, die den Finalsieg kurz und knapp so beschrieb: „Durch einen katastrophalen Fehlpass von A. Ollesch verlor der KC Reingedengelt mit 0:1“ Wenn man die ca. acht Promille bei jedermann mit einberechnet, kann man wohl mit diesem Ergebnis ganz gut leben.